Drucken

Kettensägen-Auswahlhilfe

Kettensägen-Auswahlhilfe

 

Antriebsarten

Der Entschluss, eine Kettensäge zu erwerben, stellt Sie vielleicht vor die Frage, welche das richtige Gerät für Ihr Einsatzgebiet ist. Erste Kriterien sind die Antriebsarten oder Motoren.

Da die Motorsäge zu den wohl gefährlichsten Handwerkzeugen gehört, ist eine umfassende Beratung über die verschiedensten Modelle, die der Handel anbietet, auf jeden Fall zu raten. Wen Sie diese Möglichkeit nicht haben, versuchen wir Ihnen hiermit weiterzuhelfen.

Die drei Antriebsarten von Kettensägen sind der Verbrennungsmotor, der Elektromotor und der Akkumotor. Die Unterschiede zwischen den jeweiligen Antrieben liegen in der Leistung, im Gewicht und in der Handhabung sowie in der Anwendungsmöglichkeit.

Benzin Motorsägen haben zwar oft eine höhere Leistung als elektrische Kettensägen, aber sie wiegen auch häufig mehr. Durch die PS-Leistung eignen sie sich überwiegend für grobe Arbeiten, wie z.B. Baumfällarbeiten und andere Sägearbeiten im Wald. Auch bei Rettungseinsätzen und anderen schweren Arbeiten bieten sich benzinbetriebene Motorsägen an. Da sie keinen Strom benötigen, können sie überall benutzt werden. Aufgrund des Schadstoffausstoß kann man sie aber auf gar keinen Fall in geschlossenen Räumen benutzen.

Alle Antriebsarten gibt es in unterschiedlichen Leistungsstärken, wobei der Verbrennungsmotor in der Endleistung mehr bietet, als der Elektro- oder Akkumotor, die wiederum wesentlich umweltfreundlicher und ohne Emissionsausstoß auskommen.

Elektrische Kettensägen, eignen sie durch das meist leichtere Gewicht zum Gebrauch im Garten für den Baumbeschnitt, zum Sägen von Feuerholz oder bei handwerklichen Tätigkeiten, solange eine Stromquelle zur Verfügung steht. 

Akku Kettensägen sind für den Gebrauch im Garten meist ausreichend. Z.B. zum Zurechtschneiden von Brennholz für den Privatgebrauch eignen sich leise Akku Kettensägen sehr gut. Die Hauptvorteile einer Akku Kettensäge sind der leise Betrieb sowie kein Gestank und keine Umweltbelastung durch Abgase. Und sie haben kein Kabel, das die Arbeit stören kann. Leistungsstarke Akku Motorsägen sind vorallem für professionelle Baumpflegearbeiten ausgelegt. Die meisten Akku Kettensägen werden mit einem Akku ausgeliefert, allerdings bieten auch einige Hersteller ihre Sägen gleich im Set mit einem Zweitakku an. Für längere Gartenarbeiten ist es sehr sinnvoll einen Ersatzakku zu besitzen, ansonsten ist eine Zwangspause vorprogrammiert.

 

Länge der Schienen

Die Kettensägen verfügen über unterschiedliche und variable Schnittlängen, den sogenannten Sägeblättern oder Schienen, auf welchen wiederum die Sägeketten laufen. Die Größe und Härte des Holzes beeinflussen die Wahl der Schnienengröße. Die Länge der Schiene wählen Sie entsprechend der Größe des Baumes. Außerdemn gilt: Je größer der Motor, desto größere Schienen können Sie einsetzen.

 

Weitere Auswahlkriterien sind:

Das Gewicht und die Motorengröße. Eine leichtere Säge lässt sich einfacher manövrieren - insbesondere wenn Sie nicht so erfahren im Umgang mit einer Motorsäge sind. Allerdings sollten Sie keinen zu kleinen Motor wählen: eine höhere Leistung ermöglicht schnelleres Arbeiten - auch wenn Sie "nur" Holz schneiden.

Die Ergonomie einer Motorsäge. Geringe Vibrationen in den Handgriffen, ein schlanker, ausgewogen balancierter Sägenkörper und ein hoher Schwerpunkt sind Merkmale, die sie auf jeden Fall berücksichtigen sollten.

Die Sicherheitsausstattung. Ein effizienter Kickback-Schutz ist inzwischen nahezu in allen Ländern gesetzlich vorgeschrieben. Aber achten Sie darauf, dass sich ein defekter Kettenfänger einfach austauschen lässt.

Arbeiten im Winter? Für den Wintereinsatz können Sie ein Modell mit Griffheizung wählen, da es sich so effizienter und komfortabler arbeiten lässt.

Die Wartung. Lässt sich die Säge einfach warten und pflegen? Ein einfacher Zugang zu Luftfilter, Zündkerze und eine seitliche Kettenspannvorrichtung sparen Zeit und bedeuten weniger Aufwand. 

Der Service. Ein regelmäßiger Service in einer Fachwerkstatt verlängert die Lebensdauer Ihrer Kettensäge.